Blog

 

Die EZB erkennt, dass ihre geldpolitische Strategie nicht aufgeht. Das Eurosystem ist nicht in der Lage, mithilfe ihrer Instrumente die Inflationsrate schnell genug in die richtige Richtung zu bewegen. Die Zentralbanken müssen Geldpolitik neu denken.

Die neuseeländische Zentralbank hat ein Papier zur Geldschöpfung herausgegeben. Die Inhalte bestätigen Aussagen der Modern Monetary Theory und widersprechen dem, was in den meisten Lehrbüchern der Makroökonomik steht.

In China geben die lokalen Regierungen viel Geld aus, um die Folgen der Pandemie zu bekämpfen. Nun fehlt das Geld für die Energieversorgung, obwohl staatliche Geldschöpfung hier problemlos helfen könnte. Über die Folgen des Schweigens über das Geld.

Seit mehr als einem Monat ist in Berlin kein Penicillin mehr zu bekommen. Hustensaft für Kinder war und ist ebenfalls nicht mehr zu kriegen. Warum führt uns die Globalisierung in eine Mangelwirtschaft wie in der DDR?

Mit „Autonomie“ wird das Recht eines Staates, einer Gruppe oder einzelner Menschen bezeichnet, die eigenen Verhältnisse selbst zu regeln. Im Bereich der Arzneimittelversorgung muss Deutschland wieder autonom werden. Andernfalls drohen unschöne Konsequenzen.

Der Weser-Kurier berichtet über ein Programm in der Hansestadt Bremen, über das Fachkräfte aus Spanien angeworben werden. Hier wird deutlich, dass die Grenzen der deutschen Wirtschaft durch die Freizügigkeit der EU flexibler geworden sind.